Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 25. April 2016, 18:48

WBF-Frühjahrsputz an der Kalksee-Badestelle in Woltersdorf am Samstag, dem 23.April 2016

WBF-Frühjahrsputz an der Kalksee-Badestelle in Woltersdorf am Samstag, dem 23.April 2016



Wie jedes Jahr trafen sich die Mitglieder des Woltersdorfer Bürgerforums zahlreich, nun schon zum 5. Mal, zusammen mit einigen anderen Helfern aus Woltersdorf. Viele brachten ihre Familie mit. So war bald ein buntes Treiben im Gange, mit Schaufeln, Harken, Sägen, Grastrimmer usw. …



Vor allem das Laub vom Herbst musste auf der ganzen Fläche abgeräumt werden, einer Fläche von immerhin etwa 5000 m². Und dabei wurde auch Unrat aufgelesen, wie Kronenkorken, Zigarettenkippen und auch Plaste- und Eisenteile. Dafür stehen eigentlich Abfallbehälter der Gemeinde bereit.
Die GWG/Gemeindewohnungsbaugesellschaft hatte einen großen Anhänger mit Korbaufsatz schon bereitgestellt, der zuletzt auch bis zum Rand mit Laub gefüllt war, zusammengedrückt vom Gewicht der Helfer, die hinaufgeklettert waren.



Nun kam auch die Feuerstelle wieder zum Vorschein. Viel Trockenholz war von den Bäumen gefallen und war zu beseitigen.
Wie kam nur der dicke Obstbaum in den See vor der Badestelle, der mit vereinten Kräften herausgezogen werden musste?!
Kurze Zeit vor dem Ende der WBF-Aktion hatten einige Helfer die mitgebrachten Tische und Stühle aufgestellt. Die Körbe und sonstigen Behälter mit Speisen und Getränken kamen auf die Tische und da wurde aus der Putz-Aktion ein fröhliches Frühjahrs-Picknick. Der Grill verbreitete bald seinen so gut riechenden, appetitanregenden Duft und alle langten gerne zu, auch beim Nudel- und Kartoffelsalat und beim Kaffee und Kuchen.

Wie schön, dass eine unmittelbare Anliegerfamilie mit zwei Kleinkindern zu uns fand und mitarbeitete und mitfeierte, als wären sie schon immer bei uns.
Fleißig geholfen haben die vielen Kinder, die Kleineren vergnügten sich im Sand und genossen schon bald den Inhalt der Gummibärchendose, die Größeren aber waren richtig gute Helfer.


Mit einer Alphorn-Fanfare begann das Putzen um 10.00 Uhr.

Es gab anschließend Melodien zur Unterhaltung, Waldhornklänge mit Volksliedern von einst, vom Leierkasten die altbekannten Weisen und auch manch seltsame Töne von diversen Instrumenten aus der Überraschungskiste. Das war etwas für die Kinder! Viele wollten die Ratschen und Klappern usw. ausprobieren und fanden damit fast kein Ende.
Dann bekam der Musikus einen jungen Helfer am Leierkasten. Das Leiern ist gar nicht so einfach, aber bald hatte es der junge Mann raus und so kamen jetzt auch die beiden Waschbretter anstelle eines Schlagzeugs zum Einsatz.

Zuletzt saßen fast alle noch zusammen, schon etwas müde nach getaner Arbeit, und erzählten noch dies und das. Und nach 5 Stunden hieß es Einpacken, auch die Musik war am Ende, und heim ging’s.

Allen Beteiligten vielen Dank vom WBF für den geleisteten Einsatz und allen, die für das leibliche Wohl gesorgt hatten, ebenfalls vielen Dank!
Na dann, bis zum nächsten Mal.

Demnächst wird in anderen Gruppen, an anderen Stellen im Ort aufgeräumt. Gute Wünsche den dort Beteiligten und ein so gutes Ergebnis mit so viel Spaß, wie jetzt erst beim WBF an der Kalksee-Badestelle.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Familie Harms« (25. April 2016, 23:02)