Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 1. Juli 2016, 19:32

EC-Jugendarbeit Woltersdorf e.V. OASE beantragt eine Stelle für eine/n Jugendsozialarbeiter/in

Am Dienstag, dem 28.6.2016, besuchten Vertreter unserer Fraktion den Jugendclub OASE in der Schleusenstraße in Woltersdorf. Wir trafen uns dort mit Herrn Habecker und Herrn Seidel, beide im Vorstand des EC-Jugendarbeit Woltersdorf e.V. tätig. Dieser Verein ist anerkannter freier Träger der Förderung der Jugendhilfe und schon 18 Jahre ein verlässlicher Partner in der Kinder- und Jugendarbeit.
Herr Habecker zeigte uns eine Präsentation, die er am 30.6. auch in der Gemeindevertretung den Abgeordneten vorstellte. Wir haben mit Herrn Habecker und Herrn Seidel über vieles gesprochen und alle unsere Fragen zur der Präsentation konnten dabei beantwortet werden.
Es ist wichtig zu erwähnen, dass ALLE im Verein „Oase“ ehrenamtlich arbeiten, inzwischen aber nicht mehr alles mit den ehrenamtlichen Kräften abdecken können.
Der Verein wurde nun vom Jugendamt LOS wegen der Schaffung einer Jugendsozialarbeiterstelle angesprochen. Diese Stelle wird immer für 3 Jahre vom Kreis gefördert, diesmal ist 1 Jahr schon verstrichen. Die Förderung dieser Stelle vom Kreis beträgt 64%, die verbleibenden 36 % müssten der Verein als Träger zusammen mit der Gemeinde übernehmen.
Herr Habecker und Herr Seidel gehen an die ganze Sache mit sehr großem Engagement und mit Erfahrung heran.
Um die Kosten für die Gemeinde zu verringern, hat der Verein eine Flyeraktion gestartet, die um Spenden aus der Bevölkerung von Woltersdorf für diese Jugendsozialarbeiterstelle bittet.
Um die Förderung für diese Stelle beim Jugendamt des Landkreises zu beantragen brauchte der Verein ein Votum unserer Abgeordneten. Das WBF brachte in der GV-Sitzung am 30. Juni 2016 einen entsprechenden Tagesordnungspunkt ein, nach Vorstellung des Projektes sprachen sich fast alle Abgeordneten für eine Unterstützung dieser Stelle aus.
Das WBF unterstützt dieses Vorhaben und wir wünschen dem Verein dabei viel Erfolg und stehen bei Fragen gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem künftigen Jugendsozialarbeiter bzw. der Sozialarbeiterin für unsere Jugend in Woltersdorf.